News

Messe MOTEK vom 09. - 12. Oktober 2017 in Stuttgart

 

 

 

 

Die Internationale Fachmesse MOTEK für Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling findet vom 09.10.2017 – 12.10.2017 in Stuttgart statt.

Wir sind wieder mit einem unserem Messestand dabei und freuen uns auf zahlreiche Besuche.

 

 

Öffnungszeiten:              Montag – Donnerstag: 9:00 – 17:00 Uhr

Auf der Suche nach einer neuen

Aufgabe und einem tollen Team.

 

hier geht's zu unseren Stellenausschreibungen bei

OBERLAND JOBS

 

Wir sind umgezogen

 

Unsere neue Adresse lautet:

 

Konrad-Zuse-Straße 7

83607 Holzkirchen

 

 

Die neu gebaute Firmenzentrale befindet sich direkt an der Autobahn A8, München -Salzburg, Autobahnausfahrt Holzkirchen.

Unser Stand auf der Messe ICE in München

 

Die ICE Europe ist die weltweite Leitmesse für die Converting-Industrie. Sie bietet einen umfassenden Überblick über technische Innovationen und Fertigungstrends im Bereich der Veredelung und Verarbeitung von flexiblen, bahnförmigen Materialien wie Papier, Film, Folie und Vliesstoffen. Die Messe findet alle zwei Jahre statt und feiert vom 21.-23. März 2017, auf dem Münchner Messegelände, ihr zehntes Jubiläum.

 

Der internationale Branchentreff der Converting-Industrie ist der ideale Ort, um technologische Neuheiten und smarte Produktionstrends zu finden. Über 420 Aussteller aus 26 Ländern werden auf rund 11.000 m² neueste Maschinen, Technologien, Produktionslösungen und Anwendungssysteme sowie Materialien, Zubehör und Dienstleistungen präsentieren. Zahlreiche Live-Vorführungen neuer Maschinen und Systeme an den einzelnen Ständen sowie Produkteinführungen zeichnen die Messe aus.

 

Im Fokus der ICE Europe 2017 wird die Diversifizierung von Veredelungstechniken stehen – vor dem Hintergrund des Einflusses von Automatisierung und Digitalisierung – sowie die effiziente, nachhaltige Verarbeitung hochwertiger und flexibler Materialien.

 

Ein weiteres Highlight der Messe ist die Verleihung der ICE Europe 2017 Jubiläums-Awards am 21. März 2017, um 15 Uhr, in Halle A5, Stand 886. Aus Anlass der zehnten Messe zeichnet der Veranstalter – im Rahmen eines Online-Wettbewerbs – Aussteller der ICE Europe 2017 für ihre innovativen Produkte, Services oder Produktionslösungen aus.

 

Innerhalb der sich rasch weiterentwickelnden Converting-Industrie ist die ICE Europe der weltweit erstrangige Branchenevent für innovative Technologien und Anwendungssysteme. Finden Sie hier das entsprechende Equipment und Fachwissen, um Ihren Betrieb zukunftsorientiert auszurichten!

 

http://www.ice-x.com/europe/deutsch/

Unsere Manipulatoren im Einsatz bei BMW

 

BMW eröffnet Leichtbau-Zentrum in Landshut. Die Firma Zeilhofer lieferte auch hierfür verschiedenste Manipulatoren.

 

Zwei davon werden zum Bestücken der Flächt-Anlage eingesetzt (siehe Bild)

Hier geht es zum Artikel auf unserem linkedin Kanal oder hier zum BMW Artikel auf www.bimmertoday.de

Messe Motek vom 10. - 13. Oktober 2016 in Stuttgart

 

 

Dieses Jahr haben wir wieder an der Internationalen Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung in Stuttgart vom 10. -13. Oktober 2016 ausgestellt. Unser Stand in der Halle 7 wurde gut besucht und es wurden viele Fachgespräche geführt.

Vielen Dank für die zahlreichen Besuche und die erfolgreichen Messetage.

Unser Messestand war bereits das 25. Jahr in Folge Teil der Motek.

Neubau Firma Zeilhofer Handhabungstechnik GmbH & Co. KG

 

 

Der Neubau in der Konrad-Zuse-Str., 83607 Holzkirchen schreitet voran. Die neue Firmenzentrale soll bereits im März 2017 bezugsfertig sein.

Im neuen großzügigen geplanten Büro werden 20 neue Arbeitsplätze entstehen. Zusammen mit der mehr als 1.000 Quadratmeter großen Halle samt Showroom bietet der gesamte Neubau nicht nur modernste Technik, sondern auch die Möglichkeit für Kunden sich zu informieren und die unterschiedlichsten Manipulatoren zu testen.

Messestand Automatica in München

Juni 2015

Unser Messestand A5.501 in der Halle A5 an der Automatica vom 21. bis 24. Juni 2016.

Wir präsentieren unsere Manipulatoren und beraten sie gerne bei Ihren Anwendungsfällen.

Unser Ziel: Wir nehmen der Last das Gewicht.

 

Vielen Dank für Ihren Besuch und gerne stehen wir Ihnen auch nach der Messe bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

 

Zum Kontakt

Spatenstich der Fa. Zeilhofer Handhabungstechnik im Gewerbegebiet Holzkirchen Nord

 

Am 7. Juni feierte die Firma Zeilhofer Handhabungstechnik GmbH & Co. KG ihren Spatenstich im Gewerbegebiet Nord.

 

Auf dem ca. 3.500 m² großen Grundstück entstehen ein Verwaltungsgebäude und eine Produktionshalle. Mit dieser Investition hat die Firma Zeilhofer die Möglichkeit, Ihre Produktionskapazitäten auszubauen und weiter zu wachsen.

Der Einzug ist für das Frühjahr 2017 geplant.

„Der Standort Holzkirchen ist für uns aufgrund seiner Anbindung an die Autobahn und der S-Bahn Anbindung München optimal. Wir sind ein bayerisches Unternehmen und wollen in der Region bleiben, hier finden wir alle Voraussetzungen.“, so Geschäftsführer und Gründer Johann Zeilhofer.

Bürgermeister Olaf von Löwis ergänzt: „Auch wir freuen uns sehr, dass die Firma Zeilhofer, als gesund gewachsenes und erfolgreiches Familienunternehmen ihren Firmensitz nach Holzkirchen verlegt. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!“

FRONTALE 2016

16. - 19. März in Nürnberg

FENSTERBAU FRONTALE - Die Weltleitmesse für Fenster, Türen und Fassaden

Innovationen für Fensterbau, Türenbau und Fassadenbau.

 

 

VIELEN DANK FÜR IHREN BESUCH

Messen im Jahr 2016

16. - 19. März in Nürnberg

FENSTERBAU FRONTALE - Die Weltleitmesse für Fenster, Türen und Fassaden

Innovationen für Fensterbau, Türenbau und Fassadenbau.

21. - 24. Juni in München

Die AUTOMATICA - Fachmesse für Automation und Mechatronik - ist die führende Plattform zur Optimierung Ihrer Produktionsprozesse.

10. - 13.10 in Stuttgart

Die Internationale Fachmesse MOTEK ist weltweit die führende Veranstaltung in den Bereichen Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling

Messestand MOTEK in Stuttgart  Oktober 2015

Die Internationale Fachmesse Motek ist weltweit die führende Veranstaltung in den Bereichen Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling. Als einzigartige Branchenplattform bildet sie die ganze Welt der Automation ab.

Doppelte Mobilität für Handhabungsprozesse

 

Es liegt in der Natur von universell einsetzbaren Handhabungsgeräten, die Mobilität durch entlastende Hebe- und Positionierprozesse im Werkstück- und Werkzeughandling in der Fertigung, im Wareneingang, bei Verpackung- und Versandprozessen zu erhöhen. Bei schwerem Umschlagsgut sorgen Handhabungsgeräte zudem für schonendes Handling, das einher geht mit der Entlastung des zuständigen Personals. Gründe genug, um Umschlagsprozesse von schweren Lasten zu erleichtern. Wie man auf effiziente Weise mit einem Handhabungsgerät eine ergonomische Gestaltung mehrerer Arbeitsplätze realisieren kann, zeigte das von der Firma Zeilhofer Handhabungstechnik GmbH & Co. KG entwickelte neue, mobile Handhabungsgerät der auf der MOTEK in Stuttgart.

Effiziente Rationalisierung

 

Das pneumatisch arbeitende Zeilhofer-Handhabungsgerät ist mit einem Seilbalancer ausgestattet und bietet eine Tragkraft von 55 kg. Die Standsäule ist auf einer eigenstabilen Mobileinheit montiert, die sich autonom verfahren lässt.

Auf der Abbildung ist die Standsäule des Manipulators auf einer eigenstabilen Mobileinheit montiert, die sich autonom verfahren lässt. Wie bei allen anderen mobil einsetzbaren Handhabungsgeräten ist auch diese Mobileinheit so ausgelegt, dass sie die Stabilität in Abhängigkeit vom Arbeitsradius und von der aufzunehmenden Last garantiert. Zusätzlich ist eine Sicherheitssteuerung gegen Überlast integriert. Der große Vorteil: Man braucht zum Wechsel des Einsatzortes keinen Gabelstapler. Die eigenstabile Mobileinheit wird ganz nach Kundenwunsch ausgelegt. Beim manuellen Verfahren hilft der Führungsbügel. Wahlweise kann man die Mobileinheit auch mit einem Pneumatik-Antrieb ausrüsten. Sicheren Arbeitsschutz bieten Kontaktleisten. Sie sind um die Mobileinheit herum installiert und stoppen bei Berührung den Antrieb.

Das Konzept beruht auf getrennten pneumatischen Antrieben sowohl für den Fahrmotor als auch für das Handhabungsgerät. Die Versorgung mit Druckluft erfolgt über Schlauchaufroller, die am Boden oder deckenseitig so installiert werden, dass sie das mobile Handhabungsgerät entlang der Fahrstrecke begleiten. Günstig ist deshalb der Einsatz in reihenmäßig aufgestellten Maschinen, Versand- oder Montageeinrichtungen, um nur einige Beispiele zu nennen. Das abgebildete Beispiel ist zum Kommissionieren von Kanistern in einem Lagerbereich konfiguriert.

Der mobile Manipulator wird nach Kundenwunsch entsprechend der zu erledigenden Aufgabe individuell konfiguriert. Dazu gibt es sehr unterschiedliche Greifer und verschiedene Lastausgleichssysteme. Je nach Wunsch bekommen die Handhabungsgeräte Handgriff-Steuerungen, automatische oder halbautomatische Lastausgleichsysteme. Es lassen sich zudem Handhabungsgeräte mit Gelenkarmauslegern und starrer Lastführung auf die Mobileinheit setzen. Nicht zuletzt sorgen individuell angefertigte Lastaufnahmemittel für ein breites Anwendungsgebiet, das sich vom Automotiveinsatz über die chemische Industrie, in das verarbeitende Gewerbe sowie in die Verpackungs- und Versandbereiche erstreckt. Dafür stehen unterschiedliche pneumatische Greifer, Magnet- oder Vakuum-Aufnahmevorrichtungen sowie verschiedene mechanische Greifereinheiten zur Verfügung.

 

Hohe Sicherheit der Handhabungsprozesse

 

In allen Ausstattungsvarianten realisiert das Team um Johann Zeilhofer ein sicheres Arbeiten mit dem mobilen Handhabungsgerät. Neben den Kontaktleisten um die Mobileinheit gehören unter anderem pneumatisch betätigte Scheibenbremsen an allen vorhandenen Achsen dazu. Die Bremsen fallen automatisch ein, wenn die Druckluft getrennt wird oder ein Energieausfall erfolgt. Auch beim Verfahren oder bei Pausen werden die Bremsen betätigt, so keinerlei Gefahren durch unkontrollierte Bewegungen entstehen. Bei der Ausstattung mit pneumatischen Greifern lässt sich die Last erst lösen, wenn die Ablage detektiert ist. Die Druckluftversorgung erfolgt dann aus den ausreichend dimensionierten Druckluftspeichern. Bei Druckluftausfall sichern Rückschlagventile, dass die Druckluft im Druckluftspeicher bleibt und nicht in die Druckluftleitung zurück fließt. Nicht zuletzt gehört zur Grundausstattung eine Überlastsicherung. Sie verhindert es, eine Last aufzunehmen, die schwerer als die zulässige Tragkraft ist.

Text: Peter Springfeld, Freier Fachjournalist, Berlin,

Tel.: 030-67 703 72

Bilder: Bild 1 Zeihofer; Springfeld

Universell einsetzbar

 

Der Seilbalancer ist mit einer ausgeformten mechanischen Greifereinheit für die Handhabung von Kanistern bestückt.

Das abgebildete mobile Handhabungsgerät ist mit einem Seilbalancer ausgestattet und bietet eine Tragkraft von 55 kg. Zur Vorführung der denkbar einfachen Bedienung wurde der Seilbalancer mit einer ausgeformten mechanischen Greifereinheit für die Handhabung von Kanistern bestückt. Die Bedienung erfolgt über zwei Tasten und dem Bremsschalter.  Zur Handhabung der Last werden die Bremsen gelöst, die Greifereinheit am Handgriff des Kanisters positioniert und per Tasterbetätigung der Lastausgleich aktiviert. Jetzt kann man die Last schwerelos anheben. Das Handhabungsgerät ist so ausgelegt, dass die Manipulation durch das „schwerelose“ Führen am Umschlagsgut erfolgt. Das Umschlagsgut bleibt dabei in jeder gewünschten Raumposition „frei schwebend“ stehen. So kann man sich das Bauteil von allen Seiten bequem ansehen, um beispielsweise Inspektionen durchzuführen oder Nacharbeiten zu erledigen. Durch das Prinzip des Führens an der Last lassen sich zum Beispiel schwere Werkzeuge schonend und kollisionsfrei in Werkzeugmaschinen einspannen. Dadurch wird das Umrüsten sicherer und schneller.

Zeilhofer Handhabungstechnik GmbH & Co. KG

Wir freuen uns auf Ihren persönlichen Kontakt

Tel.: + 49 (0)8024 4633060

Email: info@zeilhofer-handhabung.de